Kissen mit Felldesign halten auch für Tierfreunde eine vielfältige Auswahl bereit

Nicht jedes Kissen, welches das Wort Fell in der Beschreibung enthält, beinhaltet auch ein wirkliches Tierfell. Stattdessen kommen bei Kissen in Tierfelloptik künstliche Fasern zum Einsatz. Für diese kommt kein Tier zu Schaden, sodass auch Tierfreunde oder Menschen mit einem veganen Lebensstil bei diesen Kissen bedenkenlos zugreifen können. Allergiker müssen bei der Auswahl eines Fellkissens durchaus vorsichtig sein. Sowohl Milben als auch Pollen können sich in den einzelnen Fellfasern verfangen. Da mit einem zusätzlichen Bezug die Optik des Fells nicht mehr zu sehen ist, ist es sinnvoll als Allergiker Fellkissen bevorzugt als Zierkissen und nicht zum Schlafen zu verwenden.

Unsere Kissen mit Fell & Fellkissen in der Übersicht

Produkte sind Affiliate-Links zu Amazon.de

Fellkissen verhelfen dem Bett oder Sofa im Nu zu mehr Gemütlichkeit

Fellkissen liegen bei der Gestaltung der Wohnung wieder voll im Trend. Das liegt nicht zuletzt an den modernen Trendfarben in denen viele Kissen mit Fellbezügen aktuell angeboten werden. Anstatt ganz auf die naturbelassenen Farbtöne zu setzten, greifen die Hersteller tief in den Farbtopf, um auch die Wünsche nach

  • pinken
  • lila
  • grau
  • weiß
  • grünen oder
  • blauen

Fellkissen in Erfüllung gehen zu lassen.

Tipps für die Auswahl eines Kissens in Felloptik

Kissen in Felloptik werden in unterschiedlichen Florhöhen angeboten. Kissen mit einem niedrigen Flor erinnern an Samt oder Nicki und sind beim Anfassen sehr weich. In der Pflege sind die Kissen bei Befolgung der Pflegehinweise relativ unkompliziert. Fellkissen mit einer längeren Florhöhe können durchaus verknoten.
Ein Kamm mit groben Zacken kann dieses verhindern und sorgt zudem dafür Staub oder auch Krümel leichter aus den einzelnen Haaren des Kissens entfernen zu können. Wie hoch der Flor eines Fellkissens ist, lässt sich ganz einfach mit einem Blick auf die Bilder im Kissen Online Shop überprüfen. Hier hat jeder Käufer die Chance sich noch vor dem Abschicken einer Bestellung ein genaues Bild von den eigenen Favoriten zu machen.